Los cuatro vientos

Dokumentation | Narrativ | 98 & 52 Min.

Die vier Winde: Wie Migration ein karibisches Dorf verändert

Der Südwesten der Dominikanischen Republik ist eine Region, die besonders stark von der Auswanderung der einheimischen Bevölkerung geprägt ist. So ist es auch im Dorf Fondo Negro, dessen Bewohner*innen in alle Himmelsrichtungen verstreut leben.

Der Dokumentarfilm Los cuatro vientos von Anna-Sophia Richard befasst sich mit den vielfältigen Geschichten dieser Menschen und erzählt exemplarisch sechs besondere Schicksale: Einige blieben im Dorf, andere gingen weg und kehrten zurück, wieder andere gingen für immer. Was sie alle verbindet: die Liebe zur Heimat und ihren Familien.

Regie:
Kamera:
Produzenten:
Produktion:

Anna-Sophia Richard
Jonas Schneider
Gerrit Klein, Adrian Goiginger
Giganten Film Produktions GmbH

Deutscher Titel:
Produktionsort & -jahr:
Genre:
Länge:
Sprache:
Spezifikationen:
Erstausstrahlung:
Festivalpremiere:

Die vier Winde
Dominikanische Republik, Deutschland, Spanien, USA, 2021
Dokumentation
98 & 52 Minuten
Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln
1,85:1 / 2K DCI / Dolby 5.1
SWR, 4. November 2021, 00:15 h
DOK Leipzig, 26. Oktober 2021, Cinestar

In Koproduktion mit SWR und Filmakademie Baden-Württemberg
Gefördert durch die Filmförderung MFG-Baden-Württemberg

Die vier Winde: Wie Migration ein karibisches Dorf verändert

Der Südwesten der Dominikanischen Republik ist eine Region, die besonders stark von der Auswanderung der einheimischen Bevölkerung geprägt ist. So ist es auch im Dorf Fondo Negro, dessen Bewohner*innen in alle Himmelsrichtungen verstreut leben.

Der Dokumentarfilm Los cuatro vientos von Anna-Sophia Richard befasst sich mit den vielfältigen Geschichten dieser Menschen und erzählt exemplarisch sechs besondere Schicksale: Einige blieben im Dorf, andere gingen weg und kehrten zurück, wieder andere gingen für immer. Was sie alle verbindet: die Liebe zur Heimat und ihren Familien.

Regie:
Anna-Sophia Richard

Kamera:
Jonas Schneider

Produzenten:
Gerrit Klein, Adrian Goiginger

Produktion:
Giganten Film Produktions GmbH

Deutscher Titel:
Die vier Winde

Produktionsort & -jahr:
Dominikanische Republik, Deutschland, Spanien, USA, 2021

Genre:
Dokumentation

Länge:
98 & 52 Minuten

Sprache:
Spanisch mit deutschen und englischen Untertiteln

Spezifikationen:
1,85:1 / 2K DCI / Dolby 5.1

Erstausstrahlung:
SWR, 4. November 2021, 00:15 h

Festivalpremiere:
DOK Leipzig, 26. Oktober 2021, Cinestar

In Koproduktion mit SWR und Filmakademie Baden-Württemberg
Gefördert durch die Filmförderung MFG-Baden-Württemberg